Beiträge von itworks

    Das musst Du mit ein bisschen CSS anpassen im Template


    Zitat


    store_files/n/themes/DEIN_THEME/modules/account.html


    Zeilen 100 - 109.



    Code
    1. {if $DOWNLOADS_TIME}
    2. <li>
    3. {if $DOWNLOADS_COUNT > 0}
    4. <a href="{$LINK_DOWNLOADS}" title="{#text_downloads#}">{#text_downloads#}</a> ( {$DOWNLOADS_COUNT} )
    5. {else}
    6. {#text_downloads#} ( {$DOWNLOADS_COUNT} )
    7. {/if}<br />
    8. {#text_downloads_info#}{$DOWNLOADS_TIME}
    9. </li>
    10. {/if}


    Aber Vorsicht beim Hochrutschen, Du hast hier verschachtelte <ul> Tags in zwei Ebenen.

    Danke erstmal für die Antwort.


    Das Problem ist, dass mein Auftraggeber den Shop so umgebaut haben wollte, dass die Kunden nur den Marktplatz aber nie einen der Subshops betreten sollen. Die gesamte Bestell- und Kaufabwicklung sollte im Hauptshop stattfinden (so wie bei Amazon z.B.).


    Die Betrteiber der Subshops nutzen das Backend, um ihre Produkte zu pflegen. Typo3 wollte der Auftraggeber haben, um nicht direkt mit PHP, Smarty usw. arbeiten zu müssen sondern in ein von uns erstelltes Template seine Texte und Bilder einzufügen. Nun will er aber auch die Produkte haben.

    Hallo zusammen.


    Mein Kunde betreibt einen Markplatz mit mehreren Stores als Mall. Alle Kategorien und Produkte werden im Hauptshop angezeigt, der komplette Bestellvorgang läuft im Hauptshop ab. Von den Subshops wird jeweils nur das Backend genutzt um Artikel und Kategorien zu bearbeiten.


    Für jeden Store wollte er eine Landingpage mit Themenseiten, Infos usw. Nach Absprache erhielt er eine Typo3-Anwendung mit einem Gerüst, in das er seine Informationen einpflegen kann. Das Backend habe ich so angepasst, dass für jeden Store ein Link auf die entsprechende Seite eingetragen werden kann. Der Link wird dann u.a. in der Box mit der Anbieterübersicht benutzt.


    Nun kommt er nachträglich mit der Frage, ob er auf diesen Seiten auch die Produkte und Kategorien des entsprechenden Anbieters anzeigen kann mit Link auf die entsprechende Seite im Shop.


    Ich müsste mir also in der Typo-Anwendung die Daten aus dem Shop holen.


    Hat so etwas schon mal jemand gemacht oder soll ich mir gleich einen neuen Job suchen ? 8|

    Hallo!


    Ist es möglich, folgendes Szenario abzubilden:


    Ich habe den Hauptshop und einen Subshop sowie eine Kategorie mit einer Unterkategorie.


    Die Kategorie soll dem Hauptshop gehören und auch nur dem Hauptshop zugeordnet sein.


    Die Unterkategorie soll dem Subshop gehören und diesem auch zugeordnet sein.


    Ziel ist es, dem Subshop die Unterkategorie zu geben, mit der er machen kann, was er will. Er soll aber keine neuen Unterkategorien unterhalb Kategorie anlegen können.


    Wenn ich Besitz und Zuordnung wie oben beschrieben einrichte, sieht der Storeadmin die Unterkategorie aber nicht, obwohl sie ihm gehört und seinem Shop auch zugeordnet ist. Liegt wohl daran, dass ihm die übergeordnete Kategorie nicht zugeordnet ist.


    Ist das irgendwie machbar?

    Hallo!


    Ich soll bei den Details zu einem Produkt "ähnliche Produkte" anzeigen.


    Gibt es da schon einen Mechanismus bzw. eine fertige Funktion?

    Hab gerade eine Antwort von Heidelpay erhalten.


    Die wissen das, die Programmierer sind aber so ausgelastet, dass das dauern würde.


    Du sagst, die Anpassungen würden sich in Grenzen halten. Kannst Du die Grenzen so in etwa angeben ? :whistling:


    PS:
    Im Backend habe ich beispielhaft das Plugin für Kreditkarten so angepasst, dass es sich installieren und Konfigurieren lässt.
    Im Frontend funktioniert aber erst mal garnichts.

    Hallo!


    Mein Auftraggeber hat einen Vertrag mit Heidelpay abgeschlossen. Die haben mir ihr neuestes Modul für den Multistore geschickt, das funzt aber überhaupt nicht mit der aktuellen Version des Multistore EE.


    Da Ihr Heidelpay als Partner angibt, meine Frage: Krieg ich Unterstützung beim Versuch, von Heidelpay schnellstmöglich eine aktualisierte Version zu bekommen?

    Ändere mal die Reihenfolge und schau dann im Shop nach, ob sich das auswirkt.


    Ich habe bei mir folgenden Effekt:


    Ich ändere die Reihenfolge der AGBs von 2 auf 100. Im Shop werden dann die AGBs an letzter Stelle angezeigt.
    Öffne ich nun im Content-Manager den Eintrag für die AGBs wird mir bei Reihenfolge wieder die 2 angezeigt.
    In der Tabelle

    Zitat

    habe ich in der Spalte

    Zitat

    sort_oder

    die 100 stehen.


    Das scheint mir ein Bug zu sein weil ich so im Backend nicht nachvollziehen kann, welche Zahlen ich für die Reihenfolge vergeben habe.

    Ich hab jetzt folgende Änderung versucht



    Es wird aber keine Änderung sichtbar...wieso nicht? Meine Änderung habe ich nach dem Testen wieder einkommentiert...damit es nicht zu evt. Fehler kommt, die ich nicht sehe


    Dir ist bewußt, dass das ein Backend-Modul ist? Und da wo Du die Preisänderung eingebaut hast ändert die nichts mehr an $module_price_content. Das ist zu spät.

    Ja das war auch mein erster Gedanke. Die Tabelle

    SQL
    1. ms_store

    hat jetzt dieses Flag. Das Backend habe ich entsprechend angepasst.


    Nun muß ich mal schauen, wo ich das überall berücksichtigen muß


    Vielen Dank!

    In erster Linie geht es darum die Produkte und Kategorien verschwinden zu lassen, d.h. der Kunde soll keine Produkte dieses Shops mehr sehen.

    Hallo!


    In unserem Marktplatz mit mehreren Subshops soll es eine Möglichkeit geben, einen Shop zu sperren. Ich kann natürlich die URL löschen, dann ist der Shop nicht mehr erreichbar.
    Nun werden aber im Hauptshop immer noch alle Produkte dieses Shops angezeigt.
    Gibt es eine einfache Möglichkeit, die Produkte, die diesem Shop zugeorndet sind, auszublenden ?


    Wenn ich so darüber nachdenke, muß ich da wohl Arbeit investieren ?(