Beiträge von Hetfield

    Im IMG-Tag war die Höhe fest angegeben mit height="167" und der darüberliegende DIV-Container hatte ebenfalls eine feste Höhe von 167px. Beide Werte anpassen und fertig! ;)


    MfG Hetfield 8)

    Hallo Claudio!


    Das kannst Du beides jeweils in der index.html des Templates machen. (store_files/STOREID/themes/magneticdeutschland)


    Das Headerbild findest Du in dieser Zeile:

    Code
    1. <div id="header" style="height:167px;"><div id="shop_logo"><a href="{$home}" title="{$store_name}"><img width="1000" height="167" title="magneticdeutschland" src="{$thm_path}img/internetbanner_magnetic_1000x167_winter_logo_logo.jpg" alt="{$store_name}" /></a></div></div>


    Den Slider findest Du hier:

    Code
    1. {if $default}
    2. <div class="flexslider">
    3. <ul class="slides">
    4. <li><a href="{$smarty.const.DIR_WS_CATALOG}{$smarty.const.FILENAME_DEFAULT}?cat=c10_gelpolish.html"><img src="{$thm_path}flexslider/images/gelpolish.jpg" /></a></li>
    5. <li><a href="{$smarty.const.DIR_WS_CATALOG}{$smarty.const.FILENAME_DEFAULT}?cat=c86_handschuhe_hygiene.html"><img src="{$thm_path}flexslider/images/handschuhe.jpg" /></a></li>
    6. <li><a href="{$smarty.const.DIR_WS_CATALOG}{$smarty.const.FILENAME_DEFAULT}?cat=c50_nailart.html"><img src="{$thm_path}flexslider/images/nailartpaints.jpg" /></a></li>
    7. <li><a href="{$smarty.const.DIR_WS_CATALOG}{$smarty.const.FILENAME_DEFAULT}?cat=c68_trolley.html"><img src="{$thm_path}flexslider/images/trolleys.jpg" /></a></li>
    8. </ul>
    9. </div>
    10. {/if}


    Du musst die Änderungen natürlich für jeden Shop durchführen, wo die Änderungen auch sichtbar sein sollen.


    MfG Hetfield 8)

    Der Templatemigrierer hat auch irgendwann mal Feierabend und Freitags ist das bereits mittags! ;)
    Der Slider ist immer noch an der selben Stelle in der index.html (ab Zeile 43) zu finden, nur etwas anders formatiert und die Links sind anders dargestellt:


    PHP
    1. {if $default}
    2. <div class="flexslider">
    3. <ul class="slides">
    4. <li><a href="{$smarty.const.DIR_WS_CATALOG}{$smarty.const.FILENAME_DEFAULT}?cat=c10_gelpolish.html"><img src="{$thm_path}flexslider/images/gelpolish.jpg" /></a></li>
    5. <li><a href="{$smarty.const.DIR_WS_CATALOG}{$smarty.const.FILENAME_DEFAULT}?cat=c86_handschuhe_hygiene.html"><img src="{$thm_path}flexslider/images/handschuhe.jpg" /></a></li>
    6. <li><a href="{$smarty.const.DIR_WS_CATALOG}{$smarty.const.FILENAME_DEFAULT}?cat=c50_nailart.html"><img src="{$thm_path}flexslider/images/nailartpaints.jpg" /></a></li>
    7. <li><a href="{$smarty.const.DIR_WS_CATALOG}{$smarty.const.FILENAME_DEFAULT}?cat=c68_trolley.html"><img src="{$thm_path}flexslider/images/trolleys.jpg" /></a></li>
    8. </ul>
    9. </div>
    10. {/if}


    Schönes Wochenende! :D


    MfG Hetfield 8)

    Hallo!


    Deine Fehlermeldung besagt, dass die Tabellenspalte "truncate" bereits in der Tabelle "admin_access" vorhanden ist. daraus schliesse ich, dass Du entweder den Befehl schonmal ausgeführt hattest oder (aber eher unwahrscheinlich) du bereits ein Modul benutzt, welches auch eine gleichbenannte Spalte benötigt.


    Im übrigen hat der Shopadmin nicht NULL, der hat als Wert (Value) den Wert "1" nötig. Im SQL-Befehl das NOT NULL hat eine andere Bedeutung. Dies besagt lediglich, ob diese Spalte sozusagen ein Pflichtfeld ist oder nicht. NOT NULL heisst, dass auf jeden Fall ein Wert eingetragen werden muss, wird keiner übergeben, wird (falls vorhanden) ein festgelegter Standardwert (z.B. DEFAULT '0')vergeben oder der Datensatz wird nicht eingetragen. NULL hingegen bedeutet, dass kein Wert eingetragen werden muss und in diesem Fall die Zelle auch wirklich leer ist und keinen Speicherplatz belegt, im Gegensatz zu einer nur leeren Zelle.


    In der Tabelle "admin_access" steht beim xt:Commerce innerhalb eines Datensatzes für Adminzugriff der Wert auf "1", kein Zugriff benötigt den Wert "0" (nicht gleichbedeutend mit NULL). Schau Dir mal dazu den Inhalt der Tabelle per phpMyAdmin an. Die Anzeige des Links im Adminmenüs wird dann über eien if-Abfrage in der column_left.php gesteuert.


    Aber mal angesehen davon, gibst keine Logfiles auf deinem Server? Werte die doch aus, anstatt so schrottige Module zu nutzen, die eh nur wieder die Datenbank zumüllen.

    Zitat

    ...scheinen die dort angeboten Module wohl nicht alle deren geistigen Ursprungs zu sein...

    Zum Nachdenken: Der Gebrauchtwagenhändler um die Ecke kann auch keine Autos bauen, aber verkaufen schon. Und wie die Autos auf den Verkaufshof gelangt sind, sieht der ahnungslose Kunde nun mal nicht. :whistling:


    MfG Hetfield 8)

    In der includes/modules/product_listing.php nach folgendem suchen:

    PHP
    1. // no product found
    2. $result = false;


    und gegen dieses hier ersetzen:


    Die product_listing_v1.html dann so aufbauen (hier mal nur die Smarty-Variablen für mehr Überblick):


    MfG Hetfield 8)

    Bitte schön (zeile 69):


    MfG Hetfield 8)

    Im Content-Manager einen neuen Content anlegen und die ID der Sprachgruppe merken. Ich nehme als Beispiel mal die 10. Nun in der Datei includes/modules/default.php nach folgenden Zeilen suchen:

    PHP
    1. $default_smarty->assign('text', str_replace('{$greeting}', xtc_customer_greeting(), $shop_content_data['content_text']));
    2. $default_smarty->assign('language', $_SESSION['language']);


    und darunter diesen Code einfügen:


    In dem SQL-Query die Sprachgruppen-ID (coID, hier wie gesagt als Beispiel die 10 verwendet) bitte entsprechend an die von Euch vergebene ID anpassen!!!
    Nun noch in der Templatedatei templates/TEMPLATENAME/module/main_content.html die neuen Smarty-Variablen an die gewünschte Stelle setzen:

    PHP
    1. {if $title2 != ''}<h2 class="main_content2">{$title2}</h2>{/if}
    2. <div class="main_content2">{$text2}</div>


    {$title2} ist die Überschrift des neuen Contents und {$text2} natürlich der Inhalt. Die h2-Überschrift und der div-Container dienen nur als Beispiel für die Darstellung./Formatierung. Wenn ich mich nicht am frühen Morgen irre, dann war es das schon. :whistling:


    MfG Hetfield 8)

    Hallo Midge!


    Mein Engagement hast Du nicht falsch verstanden. Ich mache nur erstmal Wochenende und werde dann nächste Woche bei dem Modul mithelfen. Und verschwende keine Zeit mit dem Javascript-Kalender. Erstens gibt es ja mittlerweile schönere Ajax-basierende Kalender und zweitens habe ich ja diesbezüglich schon was in der Schublade. :whistling: Werde eines meiner vorhanden Scripte dann als Basis nehmen und für unsere Zwecke anpassen. Müssen ja nicht beui Null anfangen. Genieß erstmal das Wochenende und nächste Woche sehen wir dann weiter. :D


    MfG Hetfield 8)

    Einen gewissen Nutzungsfaktor wird sowas schon haben. Man kann darüber ja viele nützliche Informationen bekommen. Bin ja eh nur Programmierer und kein Shopbetreiber. Das sollten lieber diese beurteilen. Die Umsetzung dürfte jedenfalls keine grossen Probleme machen. Ich habe ja schon ähnliche Sachen umgesetzt (DHL-Intraship-Export, benutzerdefinierter Bestellstatistik-Export, usw.). Kommt halt immer auf die Nachfrage an. ;)


    MfG Hetfield 8)

    Da muss eigentlich sonst nichts mehr definiert werden. An der Stelle in der templates/TEMPLATENAME/modules/product_info/product_info_v1.html wo du den Code einfügst, werden normalerweise dann auch die Boxen angezeigt. Zumindest geht das in einem normalen xt:Commerce. Kann aber auch sein, dass die von dir eingesetzte Version dahingehend ebenfalls "verbessert" wurde. :whistling:


    MfG Hetfield 8)

    Für das erweiterte Kontaktformular gehts auch ganz easy. In der shop_content.php nach folgendem Code suchen:

    PHP
    1. $subject_array[] = array('id' => '','text' => CONTACT_SUBJECT_0);
    2. $subject_array[] = array('id' => CONTACT_SUBJECT_1,'text' => CONTACT_SUBJECT_1);
    3. $subject_array[] = array('id' => CONTACT_SUBJECT_2,'text' => CONTACT_SUBJECT_2);
    4. $subject_array[] = array('id' => CONTACT_SUBJECT_3,'text' => CONTACT_SUBJECT_3);
    5. $subject_array[] = array('id' => CONTACT_SUBJECT_4,'text' => CONTACT_SUBJECT_4);
    6. $subject_array[] = array('id' => CONTACT_SUBJECT_5,'text' => CONTACT_SUBJECT_5);
    7. $select_subject = xtc_draw_pull_down_menu('subject', $subject_array);


    und gegen diesen erstetzen:


    Anschließend in der der includes/modules/product_info.php nach folgender Zeile suchen:

    PHP
    1. $info_smarty->assign('PRODUCTS_DESCRIPTION', sb_lexikon(stripslashes($product->data['products_description'])));


    und danach dies einfügen:

    PHP
    1. $info_smarty->assign('PRODUCT_SERVICE_LINK', xtc_href_link(FILENAME_CONTENT, 'coID=7&products_id='.$product->data['products_id']));
    2. $info_smarty->assign('PRODUCT_SERVICE', xtc_image_button('button_service.gif',$product->data['products_name']));


    anschließend in der Datei
    templates/TEMPLATENAME/module/product_info/product_info_v1.html folgendes einfügen:

    PHP
    1. <a href="{$PRODUCT_SERVICE_LINK}" title="{$PRODUCTS_NAME}">{$PRODUCT_SERVICE}</a>


    Zum Schluß noch die Datei aus dem Anhag auf den Server kopieren. Fertig!


    MfG Hetfield 8)