Umfage Fehlerseiten beim Provider

  • Könnt Ihr Fehlerseiten selbst definieren? 6

    1. Ja, ich kann Fehlerseiten über .htaccess definieren. (5) 83%
    2. Ja, ich kann Fehlerseiten über das Kundenmenü definieren. (1) 17%
    3. Nein, ich kann keines von beiden. (0) 0%
    4. Nein, ich kann zwar keine Fehlerseiten definieren, aber mit mod_rewrite könnte ich dienen. (0) 0%

    Ich brauche mal Info's dadrüber, wer Fehlerseiten bei seinem Provider einstellen kann, wie er das machen kann und bei welchem Provider.


    Fragt nicht wieso, das werdet Ihr noch früh genug erfahren =)

  • Fehlerseiten kann ich über FTP Upload erstellen


    (also selbst erstellte Fehlerseiten in entsprechenden Ordner per FTP hochladen)


    Provicer ist domainfactory

  • Kann man den Dateinamen bzw. Pfad der Fehlerseite beeinflussen?

  • "hhgag" wrote:


    Kann man den Dateinamen bzw. Pfad der Fehlerseite beeinflussen?


    Bei Domainfactory nicht.
    Hier der entspreche Infotext von Domainfactory:


    bei mehreren Domains gilt dann folgendes:



    Ich hoffe das hilft??

  • Ja die .htaccess Variante reicht schon =)


    Dummes Forum hat meine Umfrage gekillt, grmlgmrl

  • Muss aber nicht :whistling:

  • Provider all-inkl.com


    per .htaccess


    Es gibt auch ein .htaccess-Generator, der Formulareingabe die Datei erstellt:
    "
    Fehlerseiten definieren:
    Error 401: -> Authentifizierung erforderlich
    Error 403: -> Zugriff verboten
    Error 404: -> Datei nicht gefunden
    Error 500: -> Serverfehler


    z.B.: /ordner/fehlermeldung.html,
    nicht: http://www.domain.de/fehler.html!
    "
    mehr Info: http://www.all-inkl.com/index.php?sek=anleitungen&a=skripte&b=htaccessgenerator&session_id=0e3bcc24b22a8e126d7f2fe42eb68aa4

    ____________________________________


    wenn´s leicht geht, geht´s bergab !