Datenübernahme vom alten xt:Commerce Shop (Gambio, modified, etc.)

  • Hast Du denn die Meldung

    Quote

    Are you sure? You'll find me in .... =)


    gelesen und dann auskommentiert? Die ist lediglich zur Absicherung drin, dass man alles nochmals kontrolliert. :whistling:

  • ja, hab ich gemacht. dann ist alles durchgelaufen. also produkte, kategorien...konvertierung erfolgreich fuer alle punkte. aber wie gesagt, die sprache habe ich nicht angelegt. ich versuche es jetzt dann nochmal.

    love-made.dk
    design, kunsthåndværk og brugskunst lavet med kærlighed
    få din egen webbutik -gratis!
    www.love-made.dk

  • nee, hat leider auch nicht funktioniert. aber ich habe irgendwie bei den language id's in xtc
    2 = deutsch
    3 = danish
    4= english


    muss dass bei hhg auch so sein?
    bei meinen cusomer stati ist es aehnlich. also, muessen die ids genauso sein?
    vielleicht schaue ich mal ob ich irgendwo noch ne alte xtc version habe, und teste es damit....

    love-made.dk
    design, kunsthåndværk og brugskunst lavet med kærlighed
    få din egen webbutik -gratis!
    www.love-made.dk

  • Die IDs müssen gleich sein oder vorher angepasst werden, sonst werden die nicht passenden weggelassen.

  • ok. wenn ich jetzt aber die id's in der datenbank in language und customer status aendere...so werden sie im backend nicht mehr angezeigt.

    love-made.dk
    design, kunsthåndværk og brugskunst lavet med kærlighed
    få din egen webbutik -gratis!
    www.love-made.dk

  • noch 2 fragen...
    muss ich im konverter diesmal auch wieder den customer status anlegen/kopieren, wie bei der alten version?
    wenn ich noch andere dinge neu angelegt habe, wie lieferzeit, bestellstatus etc...muss das auch alles vor dem konvertieren angelegt sein, mit den jeweiligen id's?

    love-made.dk
    design, kunsthåndværk og brugskunst lavet med kærlighed
    få din egen webbutik -gratis!
    www.love-made.dk

  • [quote='designboost',index.php?page=Thread&postID=37505#post37505]ok. wenn ich jetzt aber die id's in der datenbank in language und customer status aendere...so werden sie im backend nicht mehr angezeigt.[/quote] Die IDs können natürlich nur im Zusammenhang geändert werden, sprich auch in der Tabelle [code=sql]object_to_store[/code] [quote='designboost',index.php?page=Thread&postID=37510#post37510]muss ich im konverter diesmal auch wieder den customer status anlegen/kopieren, wie bei der alten version?[/quote] Die Stati sollten natürlich alle vorhanden sein, sonst werden die Daten nicht übernommen und einige Kunden ggf. ohne Kundengruppe da stehen. [quote='designboost',index.php?page=Thread&postID=37510#post37510]wenn ich noch andere dinge neu angelegt habe, wie lieferzeit, bestellstatus etc...muss das auch alles vor dem konvertieren angelegt sein, mit den jeweiligen id's?[/quote] Wichtig sind, das die Daten ausm alten Shop auch entsprechende Ziele haben. D.h. alles was im alten Shop vorhanden und genutzt wird oder soll, muss im neuen Shop auch da sein, sonst werden diese ignoriert. ;)
  • ok, und danke!!!!
    ich "wurschtel" mich weiter durch. inzwischen habe ich zumindest schon mal die daten von dem ce shop in der ee version.
    wird schon irgendwie hinhauen. 1 woche hab ich ja noch... ;)

    love-made.dk
    design, kunsthåndværk og brugskunst lavet med kærlighed
    få din egen webbutik -gratis!
    www.love-made.dk

  • klasse, danke! das mit der object to store tabelle war die information, die ich noch benoetigt habe. jetzt kann ich die sprachen etc,da zuordnen und komme endlich weiter. aus irgendeinem grund ist jetzt aber mein englisches frontend verschwunden. da bekomme ich eine weisse seite. im backend ist alles da. vielleicht ne schnelle idee? ansonsten werde ich wohl alles nochmal neu installieren.
    und noch ne frage. wenn ich jetzt die db auf eine andere domain einspielen will, reicht es dann, wenn ich den domain namen in der sql datei mit der neuen domain ersetze?

    love-made.dk
    design, kunsthåndværk og brugskunst lavet med kærlighed
    få din egen webbutik -gratis!
    www.love-made.dk

  • Weiße Seite bedeutet, dass ein Fehler aufgetreten ist, den kannst Du Dir wie hier beschrieben anzeigen lassen:
    Fehlermeldungen im Shop einblenden lassen

  • hallo,
    ich hab mal ne frage zum converter.
    oben bei den get information, steht 2 mal cID als variable fuer categories und customers. muessen das nicht 2 unterschiedliche sein?
    gruss und schoenen abend!
    susanne

    love-made.dk
    design, kunsthåndværk og brugskunst lavet med kærlighed
    få din egen webbutik -gratis!
    www.love-made.dk

  • Die werden nur in der Abfrage verwendet und später in eine andere Variable geschrieben.

  • ok. das ding ist ja wirklich sehr komplex, da brauch man schon einige zeit, dass zu durchschauen. ich habe jetzt schon herausbekommen, dass beide datenbanken kontaktiert werden, und zum beispiel auch die anzahl der produkte gezaehlt und ausgelesen werden. alles laeufft durch, und alle echos werden wieder gegeben. nur in die datenbank wird nichts ge-inserted.
    wo sind eigenlich die debugging dateien zu finden?
    ich weiss wirklich nicht, was noch falsch sein koennte.
    funktioniert der konverter den sonst bei allen anderen? dann liegt es wohl an ein paar einstellungen, die ich nicht beachtet habe.

    love-made.dk
    design, kunsthåndværk og brugskunst lavet med kærlighed
    få din egen webbutik -gratis!
    www.love-made.dk

  • Wir benutzen die Version bei eigenen Konvertierungsaufträgen, es wird also irgendetwas nicht beachtet worden sein. Die wichtigsten Punkte stehen am Anfang des Threads.

  • ja, ich glaube euch, dass das script funktioniert, und auch dass ich irgendetwas nicht beachtet habe. nur kann ich halt nicht herausfinden was. koennte man zum beispiel eine kleine read me datei dem modul hinzufuegen, in der zb steht, was man beachten muss. um es aus dem thread heraus zu lesen, dass ist einfach sehr unuebersichtlich, plus, ich weiss nicht mehr, was jetzt eigentlich noch aktuell ist davon.
    zb. muss man diesmal auch eine voellig neue installation ohne produkte haben?
    ich kann sehen, dass oben geprueft wird, ob produkte etc. in dem hhg shop vorhanden sind. deswegen ist der punkt fuer diese version evtl. nicht mehr noetig?
    zb steht nirgends geschrieben, dass kundengruppen und sprachen etc. bei diesem modul in hhg genau so angelegt sein muessen wie in xtc. die information steht dann am ende des threads.
    also, ich bin wirklich sehr dankbar, dass ihr euch die arbeit gemacht habt, diese komplexe script zu schreiben, man koennte es vielleicht noch ein wenig effizienter fuer den user machen, wenn man noch eine kleine bedienungsanleitung hin zu fuegt. denn ihr wisst ja schliesslich, was alles beachtet werden muss, wenn ihr dass modul taeglich einsetzt.

    love-made.dk
    design, kunsthåndværk og brugskunst lavet med kærlighed
    få din egen webbutik -gratis!
    www.love-made.dk

  • Hier ist alles Stück für Stück dokumentiert, wie es zu handhaben ist: Datenübernahme Alter XTC Shop

  • Klinke mich hier mal mit ein und will gern mal wissen ob das Script denn noch läuft? Versuchs grad mit der SBE Version 4.2.4295, aber es tut sich nichts. Ich ruf die Datei auf und es bleibt einfach bei "Starting conversion" stehen.


    Woran kann das liegen, hab ich irgendwas vergessen?


    Die Zugangsdaten der alten DB hab ich hinterlegt, die "Sicherheitsmeldung" entfernt und in die configure.php die Zeile "define('DB_DEBUG_MODE', true);" eingetragen.

    davin-c
    Maik Kleinhanns | freiberuflicher Mediengestalter für Digital- & Printmedien | www.davin-c.de

  • Hast Du Dir die Version vom September herunter geladen? Download
    Wenn ja, dann sollte es auch funktionieren.

  • Hab die aktuelle Datei aus der Database runtergeladen, aber hab grad gesehen, dass die vorliegenden Daten aus einem OS Commerce Shop stammen.


    Daher funktionierts wohl nicht...schade.

    davin-c
    Maik Kleinhanns | freiberuflicher Mediengestalter für Digital- & Printmedien | www.davin-c.de

  • Soviele Unterschiede gibt es eigentlich in der Datenbank nicht, das sollte mit einigen Anpassungen auch mit dem osCommerce klappen.
    Ansonsten müsste man vorher wohl den osCommerce => xt:Commerce Konverter durchlaufen lassen, siehe Anhang