Datenübernahme vom alten xt:Commerce Shop (Gambio, modified, etc.)

  • Wenn Du es nochmal importierst, wo schon alle Einträge da sind, wirst Du auch die Meldung erhalten, brauchst also nicht nochmal

  • Ist denn die

    SQL
    1. orders_total_id

    75 zweimal in der SQL? Oder bereits in der Tabelle, dann muss eins davon raus.

  • Sie ist einmal in der Tabelle und auch nur einmal in der Abfrage.


    Ich weiß jetzt nicht wo ich der SQL-Abfrage weitermachen soll, weil die Reihenfolge auch durcheinander ist in der Tabelle. Bis 75 ist alles ok, die nächste ist 80,81,80,89,88,76 ... keinen Plan wo ich da weitermachen muss...


    Gruß Mauser

  • Ja, von dort aus fortsetzen

  • Hallo,


    so bin fast fertig, allerdings habe ich jetzt noch ein kleines Problem: Meine Kunden sind nicht da. Es ist nur mein Admin und der Testkunde. Ich habe deine Abfrage verändert indem erst ab ID>2 importiert werden soll ( da der Testkunde die 2 hat ).


    Daraufhin hat er auch ~ 3460 Sätze importiert... aber im Backend ist nichts sichtbar.


    Kann das daran liegen das ich die Kundengruppe "Neuer Kunde" seinerzeit mal umbemannt habe nach "Kunde" ?


    Gruß Mauser

  • Guck ob die

    SQL
    1. customers_status_id

    auch im neuen Shop gibt, ansonsten musst Du die Kundengruppe anpassen.

    SQL
    1. UPDATE customers SET customers_status = 2 WHERE customers_status = 'ALTE_ID';
  • SQL
    1. customers_status_id

    entspricht der Kundengruppen ID unter Kundengruppen, die sind ind er Tabelle

    SQL
    1. customers_status

    die musse mit der

    SQL
    1. customers_status

    aus der Tabelle

    SQL
    1. customers

    vergleichen

  • Nein, dann brauchse nicht ausführen. Kannst ja nicht gleiches mit dem gleichen aktualisieren.
    Diese Abfrage muss Ergenisse bringen:


    Überprüfe die

    SQL
    1. address_book

    Datensätze, ob die korrekt übernommen wurden und die

    SQL
    1. customers_info
  • Die Abfrage hat einmal meinen Admin-Account ausgespuckt (customers_id 1) und die von dem Testkunden den ich seinerzeit angelegt hatte ( customers_id 2).


    In der Tabelle Adress_book sind die beiden nur drin.


    In der customers_info sind alle Kunden drin.


    Gruß Mauser

  • SQL
    1. address_book

    Daten müssen mit

  • Hätte schwören können das ich sie mit rübergeholt habe... aber jetzt sind sie da und auch im Shop sichtbar. Scheint alles geklappt zu haben...


    Jetzt gibt es nur noch ein paar kleinere Probleme, die sind aber nicht so wild.


    Vielen Dank für deine Geduld !


    gruß Mauser

  • kein Problem =)

  • hallo, ich habe mir jetzt viel durchgelesen hier, aber leider hilft mir das nicht weiter.


    ich habe den hhg multistore installiert, hat auch alles problemlos geklappt. nun habe ich eine datenbank auf meinem server, die vom multistore genutzt wird, dort hat er auch bei der installation alle tabellen und felder, etc. richtig angelegt.


    in eine zweite, leere datenbank habe ich eine xt-commerce db importiert, die dort auch richtig angezeigt wird. diese soll nun in den hhg multistore importiert werden. die entsprechenden felder habe ich wie beschrieben ausgefüllt, jedoch gab es bei mir im ordner

    Quote

    admin/core/config/


    keine datei configure.php, in der ich hätte

    Quote

    define('DB_DEBUG_MODE', true);


    einfügen können.
    das nächste problem war die geschichte mit den kundengruppen, im alten shop gab es genau 4 kundengruppen (inkl. admin), was im hhg neuer kunde heißt, hieß da eben einfach kunde. also habe ich an dem abschnitt

    Quote

    // Table personal_offers_by_customers_status_2

    nichts geändert. ich habe die datei hochgeladen und ausgeführt. im browser erschien

    Quote

    Starting conversion

    und dann nichts mehr.


    ich habe hier extra detailliert geschrieben, ich hoffe, es hat jemand eine idee, worin der fehler liegen könnte. ich habe keine erfahrung mit xt commerce oder hhg, mit mysql kenne ich mich allerdings ein wenig (aber auch nur ein wenig) aus.


    danke im voraus für jeden tipp!

  • Der Konverter funktioniert nur bis Version V4 ab der V4 R2 muss der Konverter angepasst werden, deshalb wird es auch nicht so einfach klappen. Wer sich mit Datenbanken auskennt kann die Portierung direkt über die Datenbank machen, es müssen lediglich die Storezuweisungen durchgeführt werden. Ansonsten gibt es immer noch die Möglichkeit mit Cart2Cart