Problem mit MEMORY_LIMIT & Dedicated Server Managed (1&1 Hosting)

  • Wir haben seit gestern einen Dedicated Server bei 1und1 der von denen verwaltet wird. Die Entscheidung zum Wechsel war notwendig, weil wir teilweise Importdateien mit mehr als 90.000 Zeilen haben (20MB und mehr).


    Als ich heute den ersten Importversuch gestartet habe, gabs nach kurzer Zeit ne weiße Seite.


    Dann habe ich die Fehlermeldungen einblenden lassen und dort kam folgendes heraus:


    Code
    1. Fatal error: Allowed memory size of 41943040 bytes exhausted (tried to allocate 35 bytes) in /homepages/xx/xxxxxxxx/htdocs/shops/xxxxxxxx/admin/core/classes/class.import.php on line 178
    2. Fatal error: Call to a member function query() on a non-object in /homepages/xx/xxxxxxxx/htdocs/shops/xxxxxxxx/core/classes/class.sessions.php on line 103


    Ich habe mich kurz schlau gemacht, am Server (Apache Performance Tool) die Speichernutzung von 128M auf 512M hochgeschraubt, erneut den Import angestoßen, doch es gab wieder denselben Fehler.


    Daraufhin habe ich mit der Technikhotline für Server von 1und1 gesprochen, die mir aber nicht wirklich helfen konnten.


    Leider habe ich nicht besonders voele Konfigurationsmöglichkeiten am Server, weil er eben Managed ist - also habe ich mich weiter belesen und bin auf die php.ini gestoßen, wie sie hier im Forum bereits mehrfach behandelt wurde. Diese habe ich ebenfalls angelegt (im ROOT vom Installationsordner) und dort


    Code
    1. memory_limit = 256M


    eingetragen.


    Danach habe ich in der configure.php


    Code
    1. define('USE_PCONNECT', 'true'); // use persistent connections?


    von false auf true gestellt, ohne Wirkung.


    Habe ich noch irgendwelche Möglichkeiten, dieses Problem in den Griff zu bekommen?

    Ειμαστε στη μεση απο κατι...

  • Also phpinfo sagt, dass memory_limit mit


    Code
    1. memory_limit 40M 40M


    konfiguriert ist, und ich habe mich wieder daran erinnert, dass sich das Problem nur mit der php.ini beheben lässt. Aus meinen Contenido Zeiten habe ich noch ein Relikt, dass dabei hilft, siehe Script unten. Jedenfalls, diese Vorgehensweise ist nur notwendig, wenn man einen "Managed" Server bei 1und1 hat, dann muss eine php.ini mit den folgenden Angaben (kann entsprechend der Anforderungen variieren)


    Code
    1. memory_limit = 512M
    2. max_execution_time = 86400


    in JEDES Verzeichnis vom Shop kopiert werden, dabei hilft dieses Script



    Aber jetzt bitte nicht wieder nach mir treten ; )

    Ειμαστε στη μεση απο κατι...

  • Nichtsdestotrotz mag der Shop keine Dateien importieren die 97.000 Zeilen haben beziehungsweise Dateien mit 26MB Filesize, denn jetzt bricht er wieder ab und zeigt eine weiße Seite (Error Reporting ist auf on)...


    Allerdings sind 20.000 Zeilen ja auch schon was wert ; )


    BTW: Kann ich mit der SBE einen Import auch per Cronjob machen?

    Ειμαστε στη μεση απο κατι...

  • Dürften wohl die

    Zitat

    max_execution_time = 86400

    dazwischen pfuschen. Nein, einen Cronjob fürn SBE gibts nicht, kann aber dazu programmiert werden. ^^

  • kann aber dazu programmiert werden. ^^


    Ja, das dachte ich mir schon. Ich denke aber eher, das wir in diesem Jahr auf die EE umsteigen - denn ich liebäugel mit dem Multiimport.


    Die Angabe für das max_execution_time ist doch in Sekunden angegeben und 86400 Sekunden sind 24 Stunden, das reicht nicht???

    Ειμαστε στη μεση απο κατι...

  • Ob die auch wirklich so greifen :whistling:
    Eins der beiden Werte werden wohl zutreffen, ggf. würde Dir die Umstellung von PHP-CGI auf mod_php was bringen, solltest Ja Plesk auf dem System haben.

  • Das sollten Sie aber, denn diese Änderung ist auch nur über diesen Weg möglich (php.ini). Umgestellt habe ich die PHP und Perln von CGI auf das Modul bereits schon, Plesk gibt's bei einem Managed Server allerdings nicht - da wird alles über das ControlCenter konfiguriert und man hat nicht eben viele Konfigurationsmöglichkeiten.

    Ειμαστε στη μεση απο κατι...

  • Du musst Dir die Fehlermeldung besorgen und dem entsprechend reagieren, diese dürfte in den ServerLogs stehen.

  • Das Problem mit der weißen Seite während des Imports bleibt nach wie vor bestehen, dies geschieht auch, wenn ich 1000 Kategorien einem anderem Shop zuordnen will.


    Leider wird keine Fehlermeldung ausgegeben, auch im Serverlog konnte ich nichts finden.


    Anbei ist mal ein Link zur phpinfo zur Ansicht

    Zitat

    http://www.***.de/php.php

    , vielleicht kannst Du mir sagen was davon nicht korrekt eingestellt ist?


    Die max_execution_time ist jedenfalls mit "0" also unendlich eingestellt, daran kann es nicht liegen.

    Ειμαστε στη μεση απο κατι...

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Supporter ()

  • Es kann auch sein, dass es vom Browser abgebrochen wird, wenn es zu lange dauert. Müsste man sich aufm System anschauen, was wo wann eintrifft.

  • Was heißt das konkret für mich? Ich verwende grundsätzlich den FF, soll ich es mal mit einem anderen Browser versuchen? Ich habe es auch schon mit reload (F5) versucht, aber naja...

    Ειμαστε στη μεση απο κατι...

  • Datei stückeln... :whistling:

  • Es gibt immer mehrere Möglichkeiten, wie auch schon oben genannt. Fehler finden und beheben, Script auf "multistepping" umbauen, so das es Stück für Stück abarbeitet usw.

  • Also ich fasse zusammen:


    Es gibt immer mehrere Möglichkeiten


    Ja, die gibt's wohl immer.


    Fehler finden und beheben


    Tja, am Server liegt nur leider nicht. Ich habe heute 90 Minuten mit 1&1 telefoniert. Das Problem ist wohl eher das Script, denn per Shell sieht man, dass es nach etwas mehr als 3 Minuten abbricht -> Das Fehlerlog vom Store schweigt natürlich...


    Script auf "multistepping" umbauen, so das es Stück für Stück abarbeitet usw.


    Das halte ich für einen Witz.


    Natürlich, ich habe ja keine Ahnung - aber Fakt ist, dass der Shop definitiv ein paar lustige Macken hat. Ich könnte hier gern auch eine Liste mit diversen nicht gefixten Bugs posten und wenn Du mit dann mit so einer Antwort kommst, naja...


    Natürlich, dass hier ist CM Support für eine SBS und Du hast ein Tagesgeschäft; wenn Dir die Zeit fehlt hier zu helfen ist das okay, dann aber spare Dir solche Antworten - denn davon kann ich mir leider garnix kaufen.


    Ich will nicht den Eindruck erwecken, dass ich persönlich unzufrieden mit dem Store bin, schließlich funktioniert er ja in weiten Teilen - aber insbesondere unter diesem Gesichtspunkt können wir genausogut Shopware nuten, da gibt's beispielsweise nämlich keine Probleme mit dem Import solcher Files.


    Im Zweifel verzeih mir bitte meine nicht ganz unberechtigte Kritik.

    Ειμαστε στη μεση απο κατι...

  • Es wurde alles genannt, woran es liegt, wenn Du nicht in der Lage bist, die Lösung zu akzeptieren oder eben die Meldung aus dem Server Log zu bringen, kann sicherlich keine weitere Lösung genannt werden. Also solltest Du anfangen, selbst mal das geforderte zu erfüllen bzw. die Lösungsvorschläge anzunehmen. Bei so hohen Datensätzen ist nun mal mehr gefordert, das hast Du dann mit zu berücksichtigen. Entweder teilst Du Deine Datei in mehrere kleinere oder änderst die Einstellungen vom System so um, dass es auch mit der Anzahl klappt oder Du lässt Dir das Script auf Multistepping umbauen. Wenn Du nun mit den allen Varianten nicht zufrieden bist, kann ich Dir nicht helfen.


    Es reicht ja schon als Bestätigung, das Du angeblich 24Std Laufzeit hast und das Script nach 3 Minuten abbricht, Du hast also eben nicht auf mod_php umgestellt sondern auf php-cgi am Laufen.


    Du hast 3 Lösungen bekommen, was hat das jetzt mit Zeitmangel zu tun? Soll ich Dir einen Mitarbeiter abstellen, der auch noch Dein System konfiguriert, das Script für Multistepping umbaut oder Deine Dateien in 2-3 teilt? Kannst Du haben, frage es als Auftrag an, wird gemacht. Aber so nicht. -.-



    Da dir die Lösung genannt wurde, Du Dich nicht im Stande siehst, dieses auch wie genannt zu lösen, schließe ich den Thread.